Bitte warten...

Andere Desktop-Umgebungen installieren

(unter Linux Mint 21)

Linux Mint kann standardmäßig entweder mit dem Cinamon-, dem Mate- oder dem Xfce-Desktop installiert werden. Möchte man eine andere Desktop-Umgebung verwenden, lässt sich diese nachinstallieren und anschließend bei der Anmeldung am Rechner auswählen.

Man sollte hierbei beachten, dass Desktop-Umgebungen verhältnismäßig viel Festplattenplatz belegen können. Außerdem kann der parallele Betrieb mehrerer Desktop-Umgebungen dazu führen, dass die jeweiligen Konfigurationen miteinander in Konflikt geraten bzw. nach einer Deinstallation noch unnötig viel Daten ungelöscht bleiben und bei Bedarf umständlich manuell entfernt werden müssen. Um ein alternatives DE lediglich auszuprobieren, empfiehlt sich daher die Verwendung in einer Virtuellen Maschine.

Cinnamon sudo apt-get install cinnamon-desktop-environment

Installation per apturl Icon: Help
Mate sudo apt-get install mate-desktop-environment

Installation per apturl Icon: Help
KDE Plasma sudo apt-get install plasma-desktop language-pack-kde-de

Installation per apturl Icon: Help
Gnome Shell sudo apt-get install gnome-shell

Installation per apturl Icon: Help
Unity (aka Lomiri) sudo apt-get install ubuntu-unity-desktop

Installation per apturl Icon: Help
Xfce sudo apt-get install xfce4

Installation per apturl Icon: Help
LXqt sudo apt-get install lxqt

Installation per apturl Icon: Help
LXDE sudo apt-get install lxde lxde-common

Installation per apturl Icon: Help
Budgie sudo apt-get install budgie-desktop

Installation per apturl Icon: Help (minimale Installation)

sudo apt-get install budgie-desktop-environment

Installation per apturl Icon: Help (vollständige Installation)
Enlightenment sudo apt-get install enlightenment

Installation per apturl Icon: Help
Fluxbox sudo apt-get install fluxbox

Installation per apturl Icon: Help
Lumina (nicht in den Paketquellen verfügbar)